Liebster Award - 11 Fragen an Imke von hikelust

 

Wir wurden für den Liebster Award nominiert - YAY!

Und um genau zu sein, wir wurden gleich zwei Mal nominiert!!!

 

Für euch ist das die Möglichkeit, uns noch ein bisschen besser kennenzulernen. Und wir können ein bisschen in Blogs stöbern, über die wir gern mehr erfahren würden und weiter nominieren.

 

Wir haben die beiden Nominierungen aufgeteilt, eine wird Imke beantworten und die andere Jan. In diesem Beitrag geht es um Imke.

Viel Spaß beim Lesen!


Die liebe Saskia von AI SEE THE WORLD hat uns in Ihrem Beitrag zum Liebster Award nominiert - vielen Dank an dich. Wir hatten von dem Kettenbrief schon mal gehört, hatten aber so kurzfristig mit keiner Nominierung gerechnet.

 

Was ist der Liebster Award und wie läuft´s ab?

AI SEE THE WORLD hat uns nominiert und uns 11 Fragen rund um unseren Blog und das Thema Reisen gestellt. Im Anschluss nominieren wir weitere Blogger und stellen ihnen wieder 11 neue Fragen. So können sich neue Blogs untereinander vernetzen und ein wenig persönlicher werden.


1. Beschreibe deinen Blog in 3 Worten

 

hiken

fotografieren

USA

 

Wir lieben die Bewegung. Wir lieben das Fotografieren. Und wir lieben den Südwesten der USA. Die drei Faktoren lassen sich prima miteinander verbinden. Zu der tollen Fotolocation in den USA geht es am besten zu Fuß über einen Hike. Staubige Wanderschuhe, der Rucksack im Sand und wir vor den Stativen oder mit der Kamera im Wüstensand - das sind wir.

 

wir sind hikelust - wir haben hikelust - wir leben hikelust

2. Erzähle von deinem schönsten Blogger-Erlebnis

 

Das ist gar nicht an ein bestimmtes Erlebnis geknüpft. Ich muss gestehen, dass ich insgesamt das Feedback der unterschiedlichsten Menschen als total positiv empfinde. Der Austausch mit fremden Menschen, die alle dieselben Leidenschaft teilen, gefällt mir wohl am meisten.

3.Wie reist du am liebsten: Auto, Bahn oder Flugzeug?

Utah
So muss ein Auto aussehen

 

Die Bahn fällt schon mal als erstes raus. Wer ein paar Mal in Deutschland mit der Deutschen Bahn einschneidende Erlebnisse hatte, wird das kaum als Reisemittel der 1. Wahl nennen.

Das Flugzeug ist für mich eher Mittel zum Zweck in das Urlaubsland - die USA - zu kommen. Das bevorzugte Reisemittel vor Ort ist ein Auto. In den USA fällt das gar nicht schwer. Ich liebe die massiven SUV´s und Geländewagen und freue mich jedes Mal wie ein kleines Kind, wenn wir beim Abholen das Autos in der richtigen Schlange gestanden haben.


4. Was war dein Leckerstes Essen auf Reisen? Wo hast du es Gegessen?

Es ist ein 3-Gänge-Menü. Es ist ein Brot. Ja, genau, ein Brot.

Ihr kennt sie doch alle diese weichen, nach nichtsschmeckenden Toastbrotscheiben oder die Brote, die wie richtige Brote aussehen und doch genauso nach nichts schmecken wie der Toast. Aber das Brot, von dem ich schreibe, war ein Genuss!

Wir befinden uns bei dem Erlebnis 2015 in Escalante. Wir sind auf der Suche nach Frühstück und halten zum 1. Mal an dem Grocery-Laden, den wir bisher immer völlig außer Acht gelassen haben.

Uns strömt ein herrlicher Duft entgegen, doch leider ist der Korb mit den Broten leer.

Escalante
Frühstück mit Aussicht

Wir fragen die Besitzerin des Ladens danach. Sie deutet auf den Schuppen neben dem Laden und erklärt uns, dass es noch ca. 15 Minuten dauern würde. Als wir sie nach den Inhaltsstoffen des Broten fragen, nennt sie uns ganze vier Zutaten; Mehl, Wasser, Hefe und Salz.

Ein paar Minuten später frühstücken wir auf einem Parkplatz am Highway 12 das wohl leckerste Brot meines Lebens und genießen dabei einen gigantischen Ausblick auf Utahs Landschaft.

5. Welche 3 Gegenstände sind auf jeder Reise dabei?

 

Handy

Kamera

Wanderrucksack


6. Fotografieren auf Reisen - Handy, Spiegelreflex oder Kompaktkamera?

 

Ich liebe das Fotografieren. Dies ist auch ein großer Teil unserer Webseite. Für Schnappschüsse ist das Handy ideal. Egal, ob ein paar Selfies oder um schnelle das Abendessen zu dokumentieren, damit geht es schnell und unkompliziert. Nur einen Selfietick würde ich vermutlich niemals mit mir mitschleppen.

Aber für die "richtigen" Fotos nutze ich meine Spiegelreflexkamera. Die Vorfreude ist unbändig, wenn man zu Hause ist und endlich sehen kann, wie die einzelnen Bilder geworden sind und was man dann mit Lightroom aus Ihnen herausholen kann. Willst du mehr darüber wissen, dann schau hier vorbei.

7. Auf welcher Insel würdest du gerne stranden?

 

Ich würde unheimlich gerne mal auf die Bahamas. Allerdings nicht um mich dort auf eine Liege zu legen und zu sonnen, sondern um mit Schweinen im Meer zu schwimmen. Glaubst du nicht? Google es und du wirst deinen Augen nicht trauen.

8. Bist du Sommer- oder Wintertyp?

In der Mittagssonne Arizonas
In der Mittagssonne Arizonas

 

 

Ich bin definitiv ein Sommertyp. In Hamburg regnet es gefühlt das ganze Jahr und die Sonne sehe ich nur selten. Mich zieht es daher in die Wäme und dann am liebsten mit wenig Luftfeuchtigkeit. Wenn ich die Sonne auf der Haut spüren, den trockenen Fön an den Armen, dann bekommen ich so richtig Energie. Als Rothaarige muss ich immer mächtig aufpassen, nicht zu verbrennen.


9. Welche Länder möchtest du in den nächsten 3 Jahren auf jeden Fall sehen?

 

Amerika - ich bin nun mal süchtig

Portugal - gerne nach Lissabon und an die Küste

Niederlande - noch einmal bei schönem Wetter durch Amsterdam schlendern

10. Gibt es ein Land, in dem du gern längere Zeit leben würdest?

 

Wer hätte das gedacht, das wären wohl tatsächlich die USA.

Der Hauptgrund ist das Klima -zumindest im Südwesten. Ich liebe das Land einfach, es ist mein Traumland. Und daran kann auch die aktuell politische Lage nichts ändern.

11. Du bist auf der Suche nach einer Unterkunft. Wo finde ich dich: Hotel, AirBnB, Appartment, Haus, Wohnwagen oder Zelt?

 

Auf keinen Fall im Zelt - das habe ich schon immer gehasst.

 

Du findest mich am ehesten in einem AirBnB in dem Gemeinschaftsraum mit den Gastgebern oder anderen Gästen beim Abendessen in einer lebhaften Unterhaltung. Ich lerne gerne Menschen aus aller Welt kennen und bin neugierig, auf Ihre Geschichten und Erlebnisse. Das macht einen wichtigen Teil beim Reisen aus, ich finde das sehr spannend.

Im AirBnB in Kanab bei Celeste und Nicholas
Im AirBnB in Kanab bei Celeste und Nicholas

Beitrag teilen



So funktioniert der Liebster-Award

  • Beantworte die 11 Fragen, die dir der Blogger, der dich nominiert hat
  • Nominiere weitere Blogger für den Liebster Award
  • Verlinke den Blog in deinem Artikel
  • Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für deine nominierten Blogger zusammen
  • Schreibe diese Regeln in deinen Liebster Award Blog-Artikel
  • Informiere deine nominierten Blogger über den Blog-Artikel
  • Verlinke deinen Artikel zum Liebster Award hier in den Kommentaren

Meine Fragen an dich

  1. Was steckt hinter dem Namen deines Blogs?
  2. Warum hast du mit dem bloggen angefangen?
  3. Wie schreibst du für deinen Blog: vorschreiben in Word oder direkt online?
  4. Wohin bist du zuletzt gereist?
  5. Was ist das schönstes Foto deiner letzten Reise?
  6. Bringst du von jeder Reise ein Andenken mit?
  7. Planst du deinen Urlaub bis ins kleinste Detail oder fährst du einfach los und lässt dich vor Ort überraschen?
  8. Ist dir auf Reisen schon etwas gefährliches passiert?
  9. Gibt es einen Ort, den du nie wieder bereisen würdest?
  10. Welche fünf Eigenschaften beschreiben dich am besten?
  11. Wohin reist du als Nächstes?

Ich nominiere...



Kommentar schreiben

Kommentare: 0