Fotoprojekt No. 1: Farbe oder Schwarz-Weiß?

Wir wollen da mal was Neues ausprobieren... und mit unseren Fotos ein wenig experimentieren. Daher starten ab heute das erste Fotoprojekt auf unserem Blog.

 

Wir möchten Verschiedenstes ausprobieren und starten mit dem Vergleich zwischen Farb- und Schwarz-Weiß-Fotografie. Dasselbe Foto gegenübergestellt. Welches ist ausdruckstärker, welches gefällt dir mehr?

 

Viel Spaß beim Stöbern!


1. Wüstenleben

 

Zwei junge Kakteen trotzen dem Leben ins der Wüste. Im Hintergrund sieht man einen bereits ausgetrockneten Kaktus. Ein Saguaro wächst in den ersten 5 Jahren nur 2-5 cm - er muss also schon ganz schön alt sein.

 

Ort: Saguaro National Park

 



2. Wolkenhimmel


Tolle Wolkenstimmung in Nevada. Im Valley of Fire State Park

können im Sommer Temperaturen bis zu 47 Grad herrschen.

 

Ort: Valley of Fire


3. Spiegelung

Eine kleine Pause am Straßenrand, als der Mietwagen noch sauber war.

 

Ort: Valley of Fire



4. Perspektive

Oft lohnt sich ein Blick nach oben. In schwarz-weiß bekommt das Bild gleich einen dramatischen Effekt.

 

Ort: Cathedral Gorge State Park



4. Blumenwiese


Auch so kann der Südwesten der USA aussehen - blumig!

Ruhig vs. farbenfroh

 

Ort: Moab


5. Linien

Ort: Palm Springs

Ein Palmenblatt mal genauer unter die Linse genommen - faszinierende Natur!



6. Sonnenuntergang


Tolle Abendstimmung auf dem Grundstück

unserer Gastgeber im AirBnB.

 

Ort: Kanab


7. Im Wald

Der General Sherman Tree ist der voluminöseste, lebende Baum der Welt:

1.900 bis 2.500 Jahre alt

Stammhöhe 83,8 m

 

Ort: Sequioa National Park


8. Lichtblick

Neben traumhaften Stränden findet man am Highway 1 auch immer wieder wunderschöne alte Leuchttürme.

Der Highway 1 ist übrigens fast 1.100 Kilometer lang.

 

Ort: Pigeon Point Lighthouse



9. Weg ins Ungewisse

Bei einigen Straßen sind wir uns nicht immer sicher, ob sie uns auch ans Ziel bringen. Manchmal mussten wir auch schon umkehren. Spaß hatten wir trotzdem immer auf solchen Strecken.

 

Ort: Cottonwoon Canyon Road



10. Erleuchtet

20.000 Kilometer Neon-Röhren durchziehen den Strip und Downtown Las Vegas

Ganz schön viel, oder?

 

Ort. The Neon Museum


Beitrag teilen



Was gefällt dir besser?

Was sind deine Erfahrungen zu diesem Thema?

Wie fotografierst du gerne?

 

Wir freuen uns auf deinen Kommentar!


Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    nossy (Sonntag, 12 Februar 2017 18:42)

    Landschaftsaufnahmen steht am meisten eine Ablichtung in bunt, finde ich. Durch die vielen Farben und den Farbtiefen spiegeln sie die Realität am ehesten wieder und das ist es, was ich an Landschaftsaufnahmen so mag.
    Schwarz-Weiß mag ich am liebsten bei Menschen oder Stadtbildern, auch Detailbilder werden so besonders gut.
    Es grüßt euch, nossy

  • #2

    Jan (Sonntag, 12 Februar 2017 19:49)

    Hi Nossy - Vielen Dank für Deinen Kommentar. Ich bin da auch ganz nah bei Dir. Meistens sehen Landschaften in Farbe besser aus. Ich finde manche Bilder schreien aber förmlich danach, den Kontrast (z.B. in den Wolken) zu betonen. Dann mag ich s/w auch mal leiden. Viele Grüße - Jan