Sedona - Crescent Moon Ranch

Was wäre Sedona ohne den Oak Creek? Er gehört genauso dazu wie der Cathedral Rock. Beides vereint kannst du hautnah an der Crescent Moon Ranch erleben.

 

Entspannt im Schatten am Wasser entlang schlendern und vielleicht auch mal die Füße kurz abkühlen. Klingt super, oder?

Und es ist auch noch eine DER perfekten Locations für den Sonnenuntergang.


Die Anfahrt

Von Sedonas Stadtzentrum sind es etwa 10 km bis zur Crescent Moon Ranch. Über die 89A fährst du ortsauswärts Richtung Cottonwood und biegst auf die Red Rock Loop Rd ein. Von dieser biegst du auf die Chavez Ranch Rd ab und gelangst damit zum Eingang,

 

Hier erwartet dich ein kleines Rangerhäuschen, der Eintritt kostet 10$ pro Auto. Eine zeitlang wurde nur Bargeld akzeptiert, nimm lieber ein paar Dollar mit.

 

Hier gibt es zahlreiche Pickniktische mit Grillpits. Die perfekte Location, um ein gemütliches BBQ einzulegen.



Ein Spaziergang am Oak Creek

Entlang des Oak Creek führt dich ein Weg ans Wasser. Du läufst unter Bäumen hindurch und hörst immer im Hintergrund das Plätschern des Flusses. Im Sommer kann man hier gut mal die warmgelaufenen Wanderfüße abkühlen. Aber Achtung, hier können auch viele Mücken auf dich warten!

Etwa nach 3/4 des Weges (ca. 15 Minuten) erreichst du eine Slick Rock Area (s. Foto). Je nach Wasserstand sind hier die Potholes des kleinen Felsplateaus mit Wasser gefüllt oder staubtrocken. Hier bietet sich Gelegenheit, deine Kamera zum Einsatz zu bringen und zahlreiche Fotos zu schießen.


Auf dem Weg liegt ebenfalls ein riesiges Feld an Steinmännchen. Zahlreiche Besucher haben sich hier verewigt und sind teilweise ziemlich kreativ geworden und haben an den verrücktesten Plätzen und in schwindelerregender Höhe die lustigen Gestalten aus Stein gebaut. Wir natürlich auch.

Der Weg endet irgendwann in einer "Sackgasse". Von hier aus kannst du entweder ein kleines Bad im Fluss nehmen, umkehren oder auf der anderen Flußseite weiterhiken. Wir sind von hier immer wieder umgekehrt.

 

Durch kleine Pfade kommt man immer mal wieder dazu, einen Blick auf den Cathedral Rock zu erhaschen. Hier bieten sich tolle Fotomotive.


Zum Sonnenuntergang

Es ist eine DER Locations für den perfekten Fotospot zum Sonnenuntergang in Sedona. Nicht ganz leicht zu finden und deswegen auch nicht überlaufen.

Ausgangspunkt ist das kleine Häuschen beim Eingang. Von dort gehst du Richtung Parkplatz und hälst dich dabei rechts. Rechts ist eine große Wiese, über die ein asphaltierter Weg, der über die Wiese augenscheinlich in die Büsche führt. Nimm diesen Weg. Davon gehst du einfach immer wieder gerade aus. Auf deiner rechten Seite steht ein Haus (bei unserem letzten Besuch war es unbewohnt). Das Rauschen des Wassers müsstest du schon hören. Du gehst auf das Ende des Red Rock Crossing Trails zu. Hier liegt die Location.



Nochmal wiederkommen?

Wir waren inzwischen bestimmt schon 5 Mal hier, weil es einfach toll ist. Für ein Picknick oder einen entspannten Nachmittag würden wir immer wieder Zeit hier verbringen wollen. Zu Stoßzeiten kann es hier aber schon mal etwas voller werden. Ganz alleine bist du hier vermutlich nie. Du kannst hier aber trotzdem ganz tolle Fotos machen und einfach mal ein wenig die Seele baumeln lassen.

Beitrag teilen



Das könnte dich auch interessieren...



Kommentar schreiben

Kommentare: 0