Ein halbes Jahr in Bildern - Fotoparade 2018

fopanet 2018-1 titelbild

Nach unserem ersten Roadtrip in 2018 sind wir mit 4078 Bildern auf unseren Speicherkarten zurückgekehrt. Sich da auf die "besten" 6 festzulegen war alles andere als einfach. 

 

Einen (Halb-)Jahresrückblick in Bildern - wir sind wieder gerne dabei. Und gleichzeitig taucht sofort in uns die Frage auf, wie sollen wir all das Erlebte in nur so wenige Bilder zusammenfassen?! 

Wir heben die erste Hälfte des Jahres 2018 noch einmal vor unserer geistiges Auge und nehmen euch dabei mit! Geht es eigentlich nur uns so, oder rennt das Jahr wie kein anderes?

Michael von Erkunde die Welt hat zur ersten Fotoparade des Jahres 2018 aufgerufen. Natürlich sind wir dabei und freuen uns auf ganz viele Beiträge anderer Blogger. Wir sind sooo gespannt, auf viele Reiseanregungen, interessante Fotos und neue Blogs. Bereits in den vergangenen Jahren haben wir bei der Fotoparade mitgemacht. Hier gehts zu den Beiträgen:


Nahaufnahme

fopanet factory butte Utah Nahaufnahme usa amerika struktur sandstein cainville badlands

In der ersten Kategorie müssen wir gleich eines unserer liebsten Bilder des letzten Roadtrips zeigen. Im Mai/Juni sind wir 3 Wochen durch den Südwesten der USA gefahren. Hauptsächlich durch Utah und Arizona. Auch wenn Nahaufnahme hier etwas übertrieben scheint, so ist das doch "ganz nah" an dem spektakulären Factory Butte in den Cainville Badlands. Der Kontrastreichtum des Sandsteins hat uns einfach umgehauen! In voller Pracht sieht der Felsen übrigens so aus (s. unteres Foto)... auch nicht schlecht finden wir. 

fopanet factory butte Utah cainville usa amerika westküste cainville badlands panorama

Nachts

Während der ersten Tage des Roadtrips kommt uns alles immer noch etwas wie in einem unwirklichen Film vor. Sind wir wirklich angekommen? Stehen wir jetzt wirklich gerade hier? So ähnlich erging seins an unserem ersten Abend in Las Vegas. Wie immer leicht überfordert durch die pulsierende Stadt sind wir zum Sonnenuntergang in die Red Rock Canyon NCA gefahren und bis zum Einbruch der Dunkelheit geblieben. Durch den Jetlag und die Reizüberflutung sind wir fast schon apathisch umhergelaufen und haben Fotos gemacht. Unvorstellbar, dass der Trip jetzt losgehen sollte! Glück ist eine krasse Untertreibung für das Gefühl, dass für uns in diesem Bild steckt.  

Las Vegas Red Rock Canyon NCA Mond Nachtaufnahme Blume Nah USA erste Nacht

In dem Reisemagazin 360° USA ist ein langer Beitrag von uns über unsere 5 Favoriten in Las Vegas erschienen. Wenn du dich mit Las Vegas bisher noch nicht so recht anfreunden konntest oder dich interessiert, was unsere "go-to" Plätze sind, ist das vielleicht etwas für dich.  

Nass

Hamburg ist unser Heimathafen. Was einige vielleicht nicht wissen, selbst in der Hansestadt selbst sind die Gezeiten allgegenwärtig. Der Pegel des Wasserspiegels wird weiterhin durch zahlreiche Schleusen kontrolliert, so dass sich je nach Tagesstunde völlig unterschiedliche Bilder zeigen.

Hamburg Flut Fleeth Unterwasser  Deutschland Heimat Fototour

Und genau so ist auch dieses Foto entstanden. Das traditionsreichen Nikolaifleet kann bei normal hohem Wasserstand von einem kleinen Plateau unter der Holzbrücke (die heißt nur so, ist aber nicht aus Holz) bestaunt werden. Aus der Perspektive lassen sich wunderschöne Bilder fotografieren. Eines Nachmittags positionierte Imke sich mit der Kamera genau dort, während ziemlich schnell der Wasserpegel stieg und nach und nach das gesamte Mauerplateau unter Wasser setzte. Nach nur wenigen Minuten stand sie knöcheltief im eiskalten Wasser. Was tut man nicht alles für ein schönes Foto? Genau - frieren und Zähne zusammenbeißen. Und genau so entstand dieses Bild.



Kontrast

Arizona Canyon Lake Tonto National Forrest Muscheln in der Hand am See USA Wüste Sommer

Es gibt Bilder, die wirken nur durch ihren Kontext. Dies ist für uns so ein Bild. Ein Bild voller Kontrast. Beim ersten flüchtigen Betrachten könnte man sich allerdings fragen, wo ist hier der Kontrast?! Wir haben das Bild Ende Mai in Arizona aufgenommen. Bei ca. 35°C haben wir Phoenix verlassen und uns auf den Apache Trail begeben. Kakteen, Staub, Hitze - so zeigten sich der Apache Trail und der Lost Dutchman State Park. Trifft die historische Straße allerdings ein paar Meilen später auf den Salt River, ändert sich die Stimmung, das Ambiente. Besonders an kleinen Seen entlang des Flusses wartet türkisfarbenes Wasser, Muscheln und ein sanftes Plätschern. Ist das hier echt noch Arizona, haben wir uns gefragt? Am Canyon Lake hat und das für einige Minuten ein kontrastreiches Gegenprogramm zu Dürre, Staub und Hitze beschert.


Farbtupfer

Hamburg Kirschblüte Alter Rathaus Deutschland

Die Hamburger sagen, wir haben das schönste Grau von allen. Nicht ohne Grund, denn mit nur 1.538 Sonnen-stunden pro Jahr freuen wir uns über jeden Farbtupfer. Zur Kirschblüte im April zeigt sich an vielen Ecken Hamburgs, dass vor allem der Kontrast von pinken Blüten und grauem Himmel hervoragend harmoniert. Über ein bisschen mehr Sonne würden wir uns trotzdem freuen.


Unser Wandkalender für das Jahr 2019 mit den schönsten Bildern aus unserer Heimatstadt Hamburg ist bereits erhältlich. Wenn dir die Heimatlust gefällt, schau gerne mal hier vorbei. 


Gefühlt hatten wir unsere Kameras ständig dabei. Daher können wir jetzt einfach nicht aufhören... und nehmen die Einladung gerne an, ein paar eigene Kategorien hinzuzufügen. Und auch wenn wir uns bemüht haben, ist uns nicht für alle ein genialer Titel mit "N" eingefallen. Sorry, Michael!

Nachbarschaft

Während unseres Roadtrips durch den Südwesten der USA besteht unser Tagesablauf hauptsächlich aus hiken, fotografieren und Auto fahren. Museen besuchen, durch Nachtclubs ziehen oder faul am Pool liegen - das passt überhaupt nicht zu uns. Und bisher auch nicht, Kunstwerke in Straßenzügen zu suchen und zu fotografieren. Anders allerdings in diesem Jahr. In New Mexico, genauer in Gallup, haben wir uns auf die Suche nach den Murals (Bedeutung = Street Art / Wandmalerei) gemacht.

Streetart new Mexico gallup Murals graffiti sommer USA roadtrip

Unsere Recherche brachte uns in Stadtteile, die wir sonst nicht besucht hätten. Alles für die Kunst! Ehe wir uns versehen, biegen wir also wie in einem Kinofilm der 90er Jahre in die kleine Seitengasse ein und steigen aus. der knöchelhohe Müll mischt sich mit den Resten der letzten Partynacht. Überquellende Container ziehen Scharen von Fliegen an - es fehlt nur noch das brennende Ölfass an einer Straßenecke zur Komplettierung des Stereotyps. Aber kaum löst sich der Blick von dem bodennahen Geschehen, erstrahlen die Kunstwerke  - eins nach dem anderen.

An der gezeigten Hausecke treffen die mexikanische Malerin Frida Kahlo und die Santa Muerte aufeinander. Die kontrastreichen, leuchtenden Farben haben selbst uns als Kunstbanausen total geflasht.


Nach oben

Hamburg Deutschland Parkhaus von innen schwarz weiß geometrische Formen licht Muster schön unerwartet

In Hamburg reiht sich ein Fotospot an den anderen: Michel, Elphi, Landungsbrücken, Fischmarkt, Reeperbahn. Aber ein Parkhaus gehört wohl auf den ersten Blick nicht dazu! Und vor allem nicht, wenn der Blick auf die Fassade des doch eher heruntergekommenen Parkhauses am Rödingsmarkt fällt. Wer allerdings hineintritt, in den Keller fährt und einen Blick nach oben wirft, der wird eine fast schon wie eine Kuppel anmutende Decke vorfinden. Je nach Lichteinfall zeigen sich die runden Lichtdurchlässe auch auf den Seitenwänden des Parkhauses und erzeugen damit eine ganz individuelle Stimmung.


Natur pur

Utah USA Amerika Westküste Sonnenuntergang arches nationalpark la mal mountains berge balanced rock blüten baum Natur Kontrast

Der Arches Nationalpark ist ein Reizthema für uns. Wahrscheinlich nirgendwo wird das innere Dilemma, in dem wir machmal stecken, greifbarer als hier. Ein genialer Ort mit atemberaubender Natur - aber voll und wuselig, wie in einem Ameisenhaufen. Dennoch wollten wir noch einmal hin. Also sind wir  hineingefahren, als alle anderen bereits wieder heraus kamen. Zum Sonnenuntergang haben wir uns ein Plätzchen etwas weiter entfernt vom Balanced Rock gesucht und einen spektakulären - einsamen Sonnenuntergang erlebt. Die rot leuchtenden Sandsteinfelsen vor der grauen Silhouette der La Sal Mountains... unvorstellbar schön.  

Nachtruhe

Hamburg Deutschland Landungsbrücken regen überflutet reflektion cap san diego elbphilharmonie spiegelung sonnenaufgang

Die Landungsbrücken sind in Hamburg ein Touristenmagnet. Hier tummeln sich zu jeder Tageszeit bei jedem Wetter die Besucher der Hansestadt, die entweder das tolle Panorama auf den Hafen und die Hafencity genießen oder auf eine Hafenrundfahrt aufbrechen wollen. Und obwohl der sagenumwobene Kiez - die Reeperbahn - nur ein paar Gehminuten entfernt ist, wirken die Landungsbrücken von Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang wie ausgestorben. Ideal um begleitet von einigen Tauben und Möwen ein paar schöne Fotos zu machen. Besonders nach einer durchregneten Nacht. 



Schönstes Foto

Roter Wüstenstand an den Wanderschuhen, den gepackten Rucksack auf den Schultern, los geht´s. Das Ziel klar vor Augen, das GPS Gerät in der Hand.

 

Einige Minuten bringt uns der Aufstieg in diese Höhle in Utah ins Schwitzen. Endlich, wenig später lassen wir uns erleichtert und mit hohem Puls in den Sand fallen. Stille. Einsamkeit. Nur Vogelzwitschern um uns herum. Langsam nehmen wir unsere Rucksäcke ab, stehen auf und klopfen uns den Sand ab. Der grandiose Ausblick - vorerst nur Nebensache! Wir haben es geschafft. Do what you can't. Gemeinsam. 

usa Utah Westküste liebe höhle Natur Zweisamkeit schönstes Foto Schattenriss Kontrast panorama

Miteinander die Natur in so unberührter Form und ohne Touristenbusse zu genießen, gehört für uns zu den schönsten Momenten im Urlaub.

Beitrag teilen



Es sind schon so viele tolle Beiträge zur Fotoparade entstanden. Hier möchten wir nur ein paar nennen, die uns besonders gefallen haben:

  • traumhafte Bilder aus Florida mit Fernwehgarantie gibt es bei AiSeetheWorld
  • beeindruckende und etwas frostige Fotos gibt es bei Gin des Lebens
  • Steflei Fotografie überzeugt mit ihren vor allem sehr farbenfrohen Fotos
  • abwechslungsreiche und hochwertige Aufnahmen findest du bei Wanderlust.Team
  • spektakuläre Bilder aus Namibia gibt es bei Lost in Travel
  • Pixelwo macht mit seinem Beitrag mega Lust auf Rügen

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Michael (Mittwoch, 20 Juni 2018 09:28)

    Wahnsinnig schöne Bilder! Mir gefällt euer Beitrag super gut!
    Vielen Dank für den tollen Beitrag!

    Lg Michael

  • #2

    Carina (Mittwoch, 20 Juni 2018 10:03)

    Danke fürs Verlinken!! :-) Freut uns sehr, dass euch unsere Namibia-Bilder gefallen. Wir sind auch große Fans eurer Bilder und spektakulären Roadtrips. Mein Favorit der Auswahl ist der Factory Butte. Sieht sehr beeindruckend aus. Müssen wir gleich bei unserem Herbst-Trip einplanen. :-)

  • #3

    Steffi (Donnerstag, 21 Juni 2018 06:26)

    Ich danke fürs Verlinken. Deine Bilder sind beeindruckend. Besonders gut gefallen mir die Hamburg-Fotos.
    LG Steffi

  • #4

    Christina (Donnerstag, 21 Juni 2018 22:21)

    Hamburg ist sicher nicht die erste Location, die man mit Kirschblüten verbindet, aber ich finde euer Bild ganz, ganz toll!!! Und ich glaube, ich kriege gleich wieder Hamburg-Fernweh, wenn ich eure Fotos so sehe...

    Liebe Grüße, Christina von www.reiseweise.net

  • #5

    Steffi (Sonntag, 24 Juni 2018 11:14)

    Wow! Deine Fotos haben eine super Qualität!

  • #6

    Claire von bluebayou.co (Freitag, 06 Juli 2018 15:51)

    Wunderschöne Fotos! Mein Liebling ist das Nacht-Foto. Toll! :)