Cottonwood Canyon Road - die wohl schönste Dirtroad Utahs

47 Meilen purer Fahrspaß, traumhafte Aussichten und ganz viel Abenteuer erwarten dich auf der Cottonwood Canyon Road. Die Dirtroad führt direkt durch das Grand Staircase Escalante National Monument (GSENM) und verbindet den Highway 89 mit dem nördlich verlaufenden Highway 12. Verbringst du ein paar Tage in dieser Gegend, dann ist diese Straße ein absolutes Muss für dich. Auch wenn du auf der Suche nach einer (streckenmäßigen) Abkürzung zwischen Page und dem Bryce Canyon bist.

 

Die Straße ist selbst ist schon ein absolutes Highlight. An ihr säumen sich allerdings auch ein paar Sehenswürdigkeiten, bei denen du einen Stopp einlegen kannst. Für Hiker und Abenteuerer wird hier einiges geboten. Du solltest je nach Entdeckungslust einen halben Tag für deine Fahrt einplanen.


Straßenverhältnisse checken

Wichtig!

Bevor du dich auf den Weg machst, checke vorher unbedingt die Straßenverhältnisse. Die Straße kann nur bei absoluter Trockenheit befahren werden. Der lehmige Untergrund bietet sonst keinerlei Halt.

Du kannst dich beispielsweise in dem Burea of Land Management in Kanab über die Straßenverhältnisse informieren. Hier erfährst du auch Infos über das Wetter der letzten und bevorstehenden Tage sowie weitere nützliche Hinweise für deinen Trip.


Cottonwood Canyon Road
Die lehmige Straße kann bei Regen schnell aufweichen

Der erste Abschnitt der Strecke (etwa 9 Meilen) führt zunächst noch über Asphalt. Spätestens danach wird es staubig. Wir haben die Straße bisher immer nur mit einem SUV passiert. Uns sind allerdings auch schon zahlreiche Limosinen begegnet.

 

Vorsicht!

Die Gegend rund um die Straßen wird von vielen Einheimischen als Weidefläche genutzt. Zahlreiche Rinder sind uns hier schon unverhofft aus dem hohen seitlichen Gestrüpp auf die Straße gesprungen. Es ist also absolute Konzentration geboten! Einen wahren Cowboy haben wir auch schon bei der Arbeit beobachten können - das wild west Feeling ist also garantiert.

Wie auf einem anderen Planeten
Wie auf einem anderen Planeten


Yellow Rock

Nach etwa 14 Meilen kannst du von einem Trailhead zu mehreren Zielen aufbrechen.Nach der Kreuzung zur Bringham Plains Road kannst du links der Straße an dem Parkplatz vom Lower Hackberry Canyon parken. Eines der Ziele von hier aus  ist der Yellow Rock.

 

Der Aufstieg zum Yellow Rock war für uns persönlich wirklich eine Herausforderung. Und der Abstieg mit dem anschließenden Besuch in der Notaufnahme von Kanab noch viel mehr. Wir haben daher mit dem Berg unsere ganz persönliche Geschichte.

 

Die Schönheit des farbenfrohen Felsens ist aber unbestechlich. Der Südwesten hat hier oben wieder einmal kräftig den Farbpinsel geschwungen. Wir werden auf jeden Fall nochmal wieder zurückkehren.


Lower Hackberry Canyon

Der Lower Hackberry Canyon ist ein breiter Canyon, der einem offenen Slotcanyon ähnelt. Der schönste Abschnitt sind die enger zusammenstehenden Felswände, die sich Narrows nennen. Wir hatten unzählige Fotos gesehen, auf denen dieser Abschnitt durch nicht allzu hohes Wasser bestimmt wird. In unserer Vorstellung wäre das kühle Nass an den Füßen die gelungene Abkühlung beim Hiken. Im Juni war es allerdings so trocken, dass das Flußbett vollkommen ausgetrocknet war. Ganz im Gegenteil - an entspanntes Hiken war nicht zu denken. Der Untergrund glich eher einer riesigen Sanddüne und das Laufen war beschwerlich. Wir hatten leider auf unserem Trip die Mittagszeit erwischt, weswegen wir die Verweildauer recht kurz hielten.


Weitere Highlights

- Meile 8 -

Der Cottonwood Canyon befindet sich hier. Der Paria River kreuzt den Weg und verändert damit die Farben am Wegesrand deutlich.

- Meile 30 -

Hier findest du den Grosvenor Arch. Dabei handelt es sich um einen sehr fotogenen hohen Doppelbogen aus gelbem Sandstein.

- Meile 39 -

Der Kodachrome Basin State Park lohnt sich für einen kurzen Abstecher. Hier finden sich Felsformationen in den unterschiedlichsten Rot- und Brauntönen wieder.


Beitrag teilen


Das könnte dir auch gefallen



Kommentar schreiben

Kommentare: 0