Wüstenpisten und Reifenpannen

Mai 2016

Wir beginnen unsere Reise in Las Vegas und starten gleich am nächsten Tag gen Utah. Leider haben wir zu Beginn etwas Pech mit unserem Mietwagen. Panne No. 1 ereilt uns schon am dritten Tag. Ein falscher Ersatzwagen, eine spontane Fahrt nach Vegas zurück und dann ein Erfolgserlebnis durch ein Upgrade lassen unser Stimmungsbarometer von am Boden zerstört und ratlos bis zur Euphorie hochschnellen. Nach Panne No. 2 sind wir schon routinierter und lassen uns durch nichts aus der Ruhe bringen
The best of the West
The best of the West

Das Wetter spielt in diesem Jahr in Escalante endlich mit. Kein Regen und keine aufgeschwemmte Hole-in-the-rock-road! Moab ist zum Memorial Day mega-überfüllt und wir sind froh über unsere abseits gelegene AirBnB-Unterkunft, in der wir so richtig abschalten können.

 

In Sedona können wir von geplanten 3 Nächten nur eine verbringen, weil Waldbrände die Gegend verräuchern und an Wandern nicht zu denken ist. Wir ziehen früher als geplant nach Tucson weiter. Dort herrschen fast 50 Grad, was ebenfalls nicht gerade Wanderwetter ist. Auch hier brechen wir vorzeitig unsere Zelte ab und fahren nach Las Vegas zurück. Von dort brechen wir immer wieder sternförmig in die Natur aus und genießen alles, was die Stadt so zu bieten hat.

Pause am Straßenrand im Capitol Reef Nationalpark
Pause am Straßenrand im Capitol Reef Nationalpark

Unsere Route im Überblick

Fakten

Länge: 21 Tage

Strecke: 2.600 km

Staaten: CA, NV, AZ, UT

Die Route findest du hier digital.



Übernachtungen

  • Las Vegas - Double Tree Hilton Hotel (1)
  • Kanab - AirBnB (3)
  • Escalante - Circle D (2)
  • Hanksville - Whispering Sands Motel (2)
  • Moab - AirBnB (3)
  • Sedona - AirBnB (1)
  • Tucson - La Quinta Reid (3)
  • Las Vegas - New York New York (6)


Das haben wir gemacht

  • Kanab: Coyote Buttes South, Zion Nationalpark, Willis Creek Skutumpah Road
  • Escalante: Hole-in-the-Rock-Road, Devils Garden, Lower Calf Creek Falls
  • Hanksville: Goblin Valley, Little Wild Horse Canyon, Capitol Reef Nationalpark
  • Moab: Corona Arch, Canyonlands Nationalpark, Arches Nationalpark, False Kiva
  • Sedona: Stadtbummel
  • Tucson: Saguaro Nationalpark
  • Las Vegas: Valley of Fire SP, Red Rock Canyon, Lake Mead


Zum zweiten Roadtrip 2016 geht es hier.


Beitrag teilen



Kommentar schreiben

Kommentare: 0