Roadtrip 2018 - Update

Der Countdown für unseren Roadtrip 2018 läuft - woohoo!!! Wir haben tatsächlich die nächste Reise konkret vor Augen und freuen uns echt mega. Wir haben uns für diese Tour einige neue Punkte vorgenommen und haben schon wieder einiges auf der Agenda.

 

Aktuell geht es in die Feinplanung - die Route steht, alles ist gebucht. Jetzt müssen wir nur noch herausfinden, was genau wir sehen wollen. 

Wie unsere Pläne sind, erfährst du hier.


Was ist eigentlich unser Plan?

Das Pläne schmieden für unsere Reisen beginnt meistens schon während wir noch unterwegs sind. Das ergibt sich daraus, dass wir natürlich immer mehr zu sehen haben als wir dann tatsächlich schaffen. Also nehmen wir immer wieder "offene Punkte", unsere sogenannten to-travel- oder to-hike-Punkte für die nächste Reise mit nach Hause. Und natürlich müssen wir diese Punkte irgendwann ja mal abarbeiten. Blöd nur, dass immer wieder neue Punkte hinzukommen. So wird die Liste nämlich gefült nur immer länger als kürzer.


Was haben wir uns also für 2018 vorgenommen? Wir möchten natürlich viel Neues sehen. Und das haben wir uns dieses Mal tatsächlich auf die Fahne geschrieben. Nachdem wir im November 2017 vor allem in Arizona umhergereist sind, möchten wir uns jetzt wieder Utah widmen. Und auch dort gerne Ecken, durch die wir zwar schon immer mal wieder gefahren sind, aber uns bisher keine Zeit dafür genommen haben. So wie beispielsweise der Capitol Reef National Park und Umgebung oder das Gebiet östlich von Flagstaff.

Im Vordergrund des Roadtrips stehen natürlich das Hiken und Fotografieren. Daher suchen wir wieder atemberaubende Motive und spannende Wanderungen, bei denen wir uns so richtig lebendig fühlen können und mit tollen Erinnerungen im Gepäck nach Hause fahren.


Wie sieht unsere Route aus?


Zeitraum: Ende April - Mitte Mai

Tage: 22

Streckenkilometer: 1.800

 

Start: Las Vegas, NV

  • St. George, UT
  • Cedar City, UT
  • Kanab, UT
  • Torrey, UT
  • Price, UT
  • Moab, UT
  • Gallup, NM
  • Sedona, AZ

Ende: Phoenix. AZ

 

Auf diesem Roadtrip werden wir tatsächlich fünf Staaten durch-queren. Gleich fünf? Ja: Nevada, Utah, Colorado, New Mexico und Arizona.

Für uns stand fest, dass wir einen großen Teil Utah sehen möchten. Um nach Moab wieder nach Arizona zu kommen, werden wir über Colorado und New Mexico fahren, um auf diesem Weg auch noch ein paar neue Sehenswürdigkeiten anzusehen. Am Monument Valley sind wir schon oft genug vorbeigefahren. 



Was wollen wir unternehmen?

Die Reise beginnt mit einem Highlight. Und zwar einem richtig krassen Highlight. Im Sommer 2017 haben wir in Las Vegas im Aria übernachtet. Wer das mal kurz recherchieren will, der wird herausfinden, die Übernachtungen im Aria sind nicht ganz günstig. Wir haben im letzten Jahr einfach Glück mit einem super Angebot gehabt und uns dort für ein paar Tage einquartiert. Leider gab es bei der Buchung Probleme, so dass uns das Hotel die Übernachtungen doppelt abgebucht hat. Bis wir das Geld wieder zurückhatten, hat es einige Monate gedauert - und als Kulanzleistung haben wir 4 Übernachtungen geschenkt bekommen!!! Mega, oder?


Nach ein paar Tagen Las Vegas - zum Akklimatisieren und Ankommen werden wir dann der Großstadt den Rücken kehren. An Imkes 35. Geburtstag brechen wir gen Utah auf. Ein schöneres Geschenk könnte es nicht geben! An St. George haben wir irgendwie einen Narren gefressen. Das Örtchen, das wir früher lediglich als Mittagsstop genutzt haben, hat sich für uns zu einer kleinen Hikingoase entwickelt, in der wir von Menschenmassen nicht erschlagen werden, aber trotzdem alle Annehmlichkeiten der Nicht-Einöde in Anspruch nehmen können. Hier gibt´s das erste Mal roten Wüstensand zu spüren. Wir arbeiten uns weiter in den Norden vor und machen dann wieder einen kleinen Abstecher gen Süden nach Kanab. Anschließend fahren wir wieder Richtung Norden mit Moab als nördlichstem Punkt unserer Route. Ab da geht es nur noch südwärts (fast hätte ich abwärts geschrieben).

Und zwar werden wir durch Colorado nach New Mexico fahren und in Gallup übernachten. Von dort geht es nach Sedona. Diese Strecke haben wir bewusst gewählt, da auf dem Weg noch einige offene to-travel-Punkte liegen. Von Phoenix aus geht es wieder nach Hause.


Tipps? Anregungen? Ideen? Inspiration? Insiderwissen?

Bist du selbst schon einmal diese oder eine ähnliche Strecke gefahren? Dann lass uns daran teilhaben!

  • Was dürfen wir auf keinen Fall verpassen?
  • Was müssen wir unbedingt gesehen haben?
  • Wo gibt es tolle Fotospots?
  • Gibt es noch echte Geheimtipps auf der Strecke?

Schreib deine Empfehlungen in die Kommentare unter diesen Artikel!

 



Bist du wieder dabei?

Wir werden wieder von unterwegs von unseren Erlebnissen und Abenteuern berichten. Über unsere Instastories kannst du (fast) live auf dem Roadtrip dabei sein und bist auf dem neuesten Stand unserer Reise. Und natürlich wollen wir auch wieder vloggen. Daran haben wir richtig Spaß gehabt und nach eurem Feedback - ihr auch.

Wir freuen uns auf das Hiken, auf das unterwegs sein, auf den roten Sand an den Wanderschuhen, auf die tollen Sonnenaufgänge, auf die magischen Sonnenuntergänge, das Fotografieren und das Neue.

 

Komm mit auf unsere Reise!


Beitrag teilen



Das könnte dich auch interessieren



Kommentar schreiben

Kommentare: 13
  • #1

    Timo (Sonntag, 14 Januar 2018 11:17)

    Wir freuen uns schon auf eure Berichte und Bilder.
    Wir sind fast zum gleichen Zeitpunkt an den gleichen Orten.
    Flagstaff, Bluff, Torrey, Cedar City und Vegas zwischen dem 06. Mai und 14. Mai.
    Leider haben wir keine Geheimtipps zur Hand und lassen uns ab und zu durch euch inspirieren. Mit etwas Glück auch diesmal :)

  • #2

    Jörg & Maike (Sonntag, 14 Januar 2018 11:36)

    Habt ihr euch schonmal die Bisti Badlands oder AhShe Sle Pah angesehen? Fotomotive zum unterpflügen und toll zu bewandern da du kaum Höhenmeter machen musst.
    Wir haben dort schon mehrere Tage zugebracht und müssen nochmal hin. Übernachtung dabei in Durango war auch klasse.
    LG J&M

  • #3

    Angelika (Sonntag, 14 Januar 2018 17:46)

    Suggestion. On the way to St. George, exit I-15 in Littlefield (AZ) and drive north on Hwy 91 to ward Shivits. It's a remote paved desert road that travels through Joshua Tree Natural Landmark. It's a short drive from Shivits to St. George.

  • #4

    Angelika (Sonntag, 14 Januar 2018 17:53)

    Have you been to Kolob Canyons? It's It's north of St. George, just off I-15. It's a short drive inside the canyon to an overview point. The best hike is the Middle Fork of Taylor Creek hike that leads to a very photogenic double arch alcove. https://www.citrusmilo.com/zionguide/taylorcreek.cfm

  • #5

    Angelika (Sonntag, 14 Januar 2018 18:02)

    Suggestion. Have you driven the Kolob Terrace Road to the Lava Point Overlook (the highest point in Zion National Park) and nearby Blue Springs Reservoir? Take Hwy 9 to Virgin and head north on Kolob Terrace Road. Stunning vistas everywhere. Great photo opportunities.

  • #6

    Angelika (Sonntag, 14 Januar 2018 18:08)

    While you are in Moab, a trip to the Crystal Geyser brings you to an unusual sight. It's just 4.5 miles south of Green River. https://www.flickr.com/photos/angelika7/albums/72157636413650086

  • #7

    Angelika (Sonntag, 14 Januar 2018 18:22)

    Also worth a look is Onion Creek Road, 20 Miles outside of Moab, near the Fisher Towers. You will cross onion creek more than 20 times while driving to the end of the canyon. Rocks with many different colors toward the end of the drive. The road will be closed when it becomes impassable after rain. The road ends at a meadow and private farm. It is said that John Wayne tried to purchase the farm while he was filming in the area and the owners refused to sell. https://www.youtube.com/watch?v=l5ChXwShkbM

  • #8

    Angelika (Sonntag, 14 Januar 2018 18:40)

    A brief visit to Meteor Crater Natural Landmark if you happen to drive toward Flagstaff on I40. It's right off the Interstate.

  • #9

    Angelika (Sonntag, 14 Januar 2018 18:44)

    Standin' On The Corner Park, in Winslow, AZ. https://www.roadsideamerica.com/story/12603

  • #10

    Angelika (Sonntag, 14 Januar 2018 18:49)

    Canyon De Chelley National Monument in Arizona, northwest of Gallop, NM. http://www.americansouthwest.net/arizona/canyon_de_chelly/national_monument.html

  • #11

    Angelika (Sonntag, 14 Januar 2018 18:53)

    Mesa Verde National Park, CO. http://www.americansouthwest.net/colorado/mesa_verde/national_park.html

  • #12

    Angelika (Sonntag, 14 Januar 2018 18:55)

    Goblin Valley State Park, Utah. http://www.americansouthwest.net/utah/goblin_valley/state_park.html

  • #13

    Angelika (Sonntag, 14 Januar 2018 19:10)

    Capitol Reef National Park.
    A short hike to Hickman Bridge: http://www.americansouthwest.net/utah/capitol_reef/hickman_bridge.html
    Cathedral Valley:
    https://www.visitutah.com/places-to-go/most-visited-parks/capitol-reef/must-see-capitol-reef/cathedral-valley-scenic-backway/
    Notom-Bullfrog Road to Burr Trail Canyon and Burr Trail Road