Reisen


Bald ist es soweit! Dein langersehnter Traum erfüllt sich. Jetzt heißt es, die letzten Vorbereitungen treffen, packen und ab in den Flieger! 

 

Sei nicht enttäuscht, wenn etwas nicht so ist, wie du es dir vorgestellt hast. Dafür überrascht dich vielleicht ein Ort, in den du nicht viele Erwartungen gesteckt hast. Wenn etwas nicht klappt wie geplant, nicht gleicht verzweifeln. Es gibt für alles eine Lösung!

 

Hab Spaß, entdecke den Südwesten und lebe deinen Traum!


Was einpacken?


Mach dir rechtzeitig vor deinem Urlaub eine Liste, was du benötigst. Damit umgehst du ungeplante und teure Last-Minute-Einkäufe und kannst entspannt in den Urlaub starten.

Musst du noch eine Kopfbedeckung kaufen? Brauchst du noch neue Wanderschuhe? Ist dein Reisepass aktuell? Wie lange ist deine Kreditkarte eigentlich noch gültig?

Handgepäck

Dein Handgepäck solltest du  folgende Kategorien aufteilen:

  • Dokumente wie Pass, Tickets, Voucher, Kreditkarten, Versicherungen
  • Unterhaltung für den Langstreckenflug - auch falls der Monitor ausfällt (Hörbuch, ipad, Kindle, Kopfhörer)
  • Verpflegung wie Riegel, Nüsse, Schokolade. Kaufe dir Sicherheitsbereich noch etwas Wasser. Viel trinken ist wichtig!
  • Pflegeprodukte wie Handcreme, Handdesinfektion, Zahnbürste, Bürste oder Kamm
  • Fühl dich wohl mit warmen Socken (im Flieger wird es kalt), Oropax (falls dein Sitznachbar schnarcht) und einem Schal (benutz ihn als Kissen oder Decke)
  • Falls die Nase läuft: Taschentücher!
  • Medikamente
  • Nimm deine Kamera und andere elektronische Geräte mit.
  • Akkus (Lithium)

Die Bestimmungen für Gewichts- und Größen-begrenzungen sind von Fluggesellschaft zu Flug-gesellschaft unterschiedlich.

Informiere dich vor deinem Flug über die Grenzwerte. Wenn du einen Gabelflug gebucht hast, der durch verschiedene Fluggesellschaften durchgeführt wird, informiere dich, ob hier dieselben Bestimmungen gelten.

Reisegepäck

Mache dir Gedanken darüber, was genau du im Urlaub unternehmen möchtest. Passe deine Kleidung deinen Unternehmungen an. Beschränke dich dabei auf das Wesentliche:

  • Kleidung (der Jahreszeit angepasst)
  • Kamera inkl. Zubehör
  • Wanderausrüstung  (Wanderstöcker, Trinkblase, GPS-Gerät, Karten)
  • Kopfbedeckung
  • Medikamente
  • Ladekabel für die technischen Geräte (Steckeraufsatz für die USA nicht vergessen!)
  • Schuhe

Bedenke, dass es in manchen Landabstrichen aufgrund der Höhe auch im Sommer frisch sein kann. Nimm eine leichte (winddichte) Jacke mit.

 

Unser Gepäck und die ersten Einkäufe im Kofferraum
Unser Gepäck und die ersten Einkäufe im Kofferraum

Tipp:

Falls du in den USA einkaufen möchtest, kalkuliere vorher schon das mögliche Gewicht deiner Einkäufe mit ein. Alternativ kaufe dir vor Ort ein drittes Gepäckstück und gebe dies beim Rückflug zusätzlich mit auf.


Do´s + Dont´s

Die Amerikaner sind ein sehr freundliches Volk. Auch wenn das Klischee besagt, dass dies oft gespielt und oberflächlich ist. Lächle einfach zurück und genieß deine Zeit in dem tollen Land. Hier ein paar Empfehlungen für den Umgang in den USA.

 

Do´s:

  • Wenn du nicht weiter weißt oder eine Frage hast, dann frag einfach einen Amerikaner. Sie sind hilfsbereit und stehen dir gerne zur Seite.
  • Warte im Restaurant bis dir jemand einen Platz zuweist. Gib angemessenes Trinkgeld.
  • Wenn dich die Polizei anhält, bleib im Wagen sitzen und warte auf weitere Anweisungen.
  • Die Amerikaner bedanken und entschuldigen sich sehr viel. Tu es Ihnen gleich.

Dont´s:

  • Vergiss nicht, du bist in einem fremden Land - benimm dich deiner Umgebung angemessen!
  • Gerade im Straßenverkehr nehmen es die Amerikaner ganz genau. Geschwindigkeits-überschreitungen können teuer werden.
  • In der Natur "Take nothing but memories, leave nothing but footprints". Hab Respekt vor der Natur und den Tieren. 


Verpflegung

Bei den meisten Hotels ist das Frühstück inklusive. Dies ist meist aber "nur" kontinental und besteht damit meistens aus weichem Toast und pappigen Cornflakes, dazu ein süßer Eistee oder O-Saft. Manche lieben das, unser Ding ist das nicht.

 

Man kann sich für den ganzen Urlaub prima größtenteils selbst verpflegen - geh einfach in einen der riesigen Supermärkte und schöpfe das scheinbar unbegrenzte Angebot aus.

Wir kaufen vorzugsweise in folgenden Ketten ein:

Walmart gibt es mittlerweile zwar überall, ist uns aber immer einfach zu riesig. Da haben wir uns ein paar Mal schon in den Gängen verlaufen und total die Orientierung verloren.


Was brauchst du alles?

Hier geht es zur Shoppinglist für deinen Roadtrip!



Wenn du bestimmte Lebensmittel oder Inhaltsstoffe nicht verträgst oder essen möchtest, gibt es kein besseres Land als die USA. Hier sind alle Inhaltsstoffe genauestens aufgelistet, so dass du dir sicher sein kannst, dass auch das drin ist, was drauf steht!

Wenn dein Portmonee es zulässt, geh einfach essen. In den USA findest du an jeder Ecke rund um die Uhr eine Möglichkeit, einen Snack, einen riesigen Burger oder ein feines Dinner zu dir zu nehmen - zumindest in einer größeren Stadt.

Muss es immer Fast Food sein?

Hier findest du die Antwort.



Bezahlen

Du kannst fast überall mit Kreditkarte zahlen, selbst manche Automaten in großen Nationalparks nehmen Kreditkarten.

 

Nimm trotzdem einen gewissen Betrag in Bargeld mit oder hole ihn dir kurz nach deiner Ankunft beim Automaten. Wir haben nie viel Bargeld dabei, aber zumindest für ein Trinkgeld oder einen Eintritt im State Park sollte es reichen.

Tipp:

 

Bei manchen Banken ist das Geld abheben im Ausland kostenlos. Vor Ort musst du manchmal aber trotzdem eine Gebühr zahlen. Wenn du den Beleg später bei deiner Bank einschickst, bekommst du das Geld zurück.

Tanken

Beim Tanken des Mietwagens solltest du folgendes beachten:

  • Was muss ich tanken? Schau in den Tankdeckel!
Achte darauf, dass dein Tank immer voll genug ist - gerade bei langen Strecken durch die Einsamkeit der USA!
Achte darauf, dass dein Tank immer voll genug ist - gerade bei langen Strecken durch die Einsamkeit der USA!
  • In den USA wird vor dem Tanken gezahlt. Wähle einen Betrag aus. Und los geht´s.
  • Manche Tankstellen fordern einen Zip Code (Postleitzahl) zur Eingabe vor dem Tanken. Bei den meisten funktioniert dies natürlich nicht. Geh in die Tankstelle und bitte den Tankwart, die Säule für dich freizuschalten.


im Hotel

Du kommst im Hotel an und checkst als erstes an der Rezeption ein. Dafür wird dein Ausweis und deine Kreditkarte zur Identifikation benötigt. Auch wenn deine Kreditkarte dort erfasst wird, wird diese nicht belastet - sofern du im Voraus bezahlt hast.

Meistens musst du noch ein paar Informationen angeben, auch zu deinem Mietwagen (Kennzeichen, Modell). 

Typisches Hotelzimmer in den USA
Typisches Hotelzimmer in den USA

Hast du viel Gepäck dabei, kannst du dir vom Hotels Trolleys oder Gepäckwagen nehmen, um alles auf das Zimmer zu bekommen.

Wir werfen meist immer erst einen Blick ins Zimmer und schauen, ob alles in Ordnung ist. Manchmal hatten wir auch schon ein Raucherzimmer erwischt (obwohl wir dies bei der Buchung nicht ausgewählt hatten). Dann heißt es nichts wie runter zur Rezeption und nach einem anderen Zimmer fragen - die Amerikaner sind sehr kulant!

 

 

Beim Auschecken gibst du nur noch deine Zimmerkarten ab und das war´s.

Shopping

Das Einkaufen in den USA ist ein wirkliches Erlebnis. Das fängt bei den riesigen Shoppingmalls an und hört bei den Couponheften auf. Einige fliegen sogar nur für das Einkaufen und Einkaufserlebnis über den Teich - wir gehören nicht dazu. Sorry!

 

Ein paar Tipps können wir trotzdem beisteuern:

  • Gibt es für die Mall vor Ort eine Rabattaktion? Schau auf der Webseite nach.
  • Auf jeden Einkauf wird noch eine Steuer aufgeschlagen. Kalkuliere das mit ein!
  • Behalte den Gesamtwert deines Einkaufs im Auge, du darfst Waren bis zu einem Gesamtwert von 430 € wieder nach Deutschland kostenlos einführen.

Zuerst haben wir immer viel in den Outlets geshoppt - vor allem Kleidung. Leider hat sich bei dem größten Teil der Kleidung herausgestellt, dass diese von minderer Qualität war. Das hat sich nach der heimischen Waschmaschine gezeigt. Daher ziehen wir es vor, in den "normalen" Einkaufsmalls zu shoppen - auch da gibt es super Angebote.

 



Zurück zum Kapitel Überlegen

Zurück zum Kapitel Buchen.

Zurück zum Kapitel Planen.



Noch Fragen?

Schreib uns.

Du planst deine 1. Reise in die USA und weißt nicht, wo du überhaupt anfangen sollst.

Melde dich bei uns.



Das könnte dich auch interessieren ...

(Per Klick aufs Bild geht´s zur Kategorie)

Rund ums Hiken

Wir zeigen dir unsere Lieblingshikes aus dem Südwesten und schreiben darüber, worauf du auf jeden Fall achten solltest.

Rund um Roadtrips

Unsere Routen durch den Südwesten. Lass dich für deine Planung durch unsere Routen inspirieren. 

Rund ums Reisen

Wir schreiben von den Erlebnissen unserer Reisen: Reifenpannen, Hotel- und AirBnB-Erfahrungen, Planänderungen.

Rund um Fotos

Wir lieben das Fotografieren. Schau dir unsere Bildergalerie an und

lass dich inspirieren. 

Rund ums Equipment

Wir zeigen dir, womit wir fotografieren und filmen, was in unserem Wanderrucksack steckt und welche Reiseführer wir nutzen.

Rund um Videos

Seit kurzem nehmen wir auch Videos und Zeitrafferaufnahmen mit der SLR und GoPro auf. Schau dir unsere Videos an.



Kommentar schreiben

Kommentare: 0